Logo Antagon
Sitemap
Willkommen auf unseren Webseiten! Der Verein Antagon stellte sein
Seminarhaus im Burgenland, Österreich,
gerne Trainern für gesundheitsbezogene
Themen zur Verfügung -
Fastentreffen hatten hier Traditition!
...und nun in der Landhofmühle!

Entschlacken, Heilfasten, Fasten und Ruecken entlasten! rueckenentlastung, Wirbelsaeulentraining, Fastenseminar, Bewusstheit, Antagon, Seminarhaus, Heilfasten, heilendes fasten, Fasten und Meditation, Panta-Rhei-Harfe, Panta Rhei, meditatives Fasten, Entschlacken, Heilmassagen, Fastenwandern

Die Antagon Fasten - Saga

zurück
Zur Ausgangsseite

Die verschiedenen Fastengruppen im Antagon sind so unterschiedlich wie eben Menschen sind - todernst wird es aber nie... Und zum Abschluss gibt es immer eine gemütliche Runde, bei der Lachen dominiert. Beim Teffen Anfang August 2004 hat eine Teilnehmerin das folgende Gedicht in der Nacht geschreiben und am Samstagabend vorgetragen:



Bist du müd’ an Seel’ und Leib,
suchst du neuen Zeitvertreib,
dann vergiss dein täglich Hasten,
fahr nach Forchtenstein zum Fasten.
Dort erwartet nämlich schon
ein Verein dich: ANTAGON!
Hans und Bea sind die beiden,
die dir lindern deine Leiden.

Hans K. Friedl       Beatriz Friedl

Früh am Morgen voller Kraft
presst der Hans Orangensaft,
dann führt er ’ne ganze Stunde
durch den Wald die Wanderrunde.
Um halb zehn wird es noch bunter,
denn dann ist die Bea munter
und nach der Befragungsrunde
hält sie ihre Yoga-Stunde.
Unter Seufzen, Stöhnen wieder
martern alle ihre Glieder.
Wenn genügend ward verrenkt,
wird Entspannung dir geschenkt
und so mancher schnarchte schon
bei der Meditation!

Bogenschiessen im Antagon
Auf der eigenen Bahn kann auch
Bogenschiessen erlernt bzw. geübt werden!
Doch schon zieht ein feiner Duft
durch das Haus - die ‘Base’ * ruft!
Und wenn dann der Gong erklingt,
alles auf die Beine springt,
strömt herbei in Hansens Küche,
denn von dort kommen Gerüche,
die die Nase lieblich reizen -
Hans tut nicht mit Suppe geizen.
Zwar gibt er kein Salz hinein,
doch das soll wohl auch so sein.
Schließlich wollen wir entschlacken
Und da gibt es keine Macken!
Alles löffelt mit Genuss,
doch danach ist wieder Schluss!
Mittagspause schreibt man vor,
feuchtes Tuch und Thermophor.
Auf die Leber ** legst ihn du
Und begibst dich gleich zur Ruh.
Saftfasten
Frisch gepresste Obst- bzw.
Gemüsesäfte sind sehr
wertvoll - und werden
genußvoll gelöffelt!

Bald ist auch die Rast vorbei
Weiter geht es schon um zwei
Bewegung ist jetzt angesagt,
wenn dich auch die Faulheit plagt.
Um sechs bekommst du deinen Lohn:
die nächste Suppe wartet schon.

Abends Bea uns belehrt,
was nun wirklich essenswert,
denn fastest du auch jetzt ganz richtig,
ist doch die Aufbauphase wichtig!
Hans ist wiedrum drauf bedacht,
was der E-Smog mit uns macht. ***

Die Tage sind so vollgefüllt,
dass aller Hunger wird gestillt.
Ob Bogenschiessen, Schwimmen, Wandern,
kein Tag gleicht wie ein Ei dem andern.
Yoga gibt’s tagaus, tagein,
wir stürmen Gipfel groß und klein-
Montags durfte uns verwöhnen
der Wu-Joe mit Obertönen.
Und wem das noch nicht genügt,
eine Klangmassage der kriegt!
Die Bea, sie massiert den Bauch,
der Hans kocht mittlerweile Lauch.
Am Abend heizt die Sauna man,
wo jeder richtig schwitzen kann.

Klangmassage mit Wu-Joe
Wu-Joe gibt einer Teilnehmerin eine
Klangmassage mit der Panta-Rhei-Harfe

So geh’n die Tage früh und spät
gefüllt von manch’ Aktivität.
Wir stolpern über Waldeswurzeln,
während die Kilos nur so purzeln!
Und sind vom Fasten wir berauscht
werden Rezepte ausgetauscht...

Typische Speise zum Fastenbrechen
Zum Fastenbrechen: Reis + Gemüse

Doch eh man weiß, wie einem ‘gschicht’,
man auch schon wieder ‘Fasten bricht’:
Bratapfel, Reis und Birnensaft,
ja, das gibt neue Lebenskraft!
Es strahlt die Runde froh beschwingt,
ein Loblied man den Köchen singt.

Doch heißt es jetzt, sich zu bequemen
Und unsern Abschied bald zu nehmen.
Fast ist es schade, tut’s uns leid:
Zu Ende ist die Fastenzeit.
Um Kilos leichter, jung und schön
So sieht man sie nach Hause gehn.
Bleibt nur zu hoffen, dass der Rat,
den Bea gab, auch wird zur Tat,
so dass Gesundheit bleibt erhalten
und wir nicht wieder gleich die Alten.
Zwar bleibt ein Trost, das ist wohl wahr:
Wir kommen wieder nächstes Jahr!
Für heut’ sagen wir "Auf Wiedersehn!"
...und noch ein großes DANKESCHÖN!

Christa Kummer
Wien

* ‘base’ - damit ist hier die Basensuppe gemeint, die mittags gereicht wird...
** Der Leberwickel, der hier gemeint ist, gehört zum festen Bestandteil der das Entschlacken unterstützenden Massnahmen...
*** Abendvorträge, die anschliessenden Diskussionen lebhaft und immer ein Gewinn, auch für den Vortragenden!
zurueck geschrieben in einer stürmischen Nacht: Vom 13. auf den 14. August 2004
Fax: +43 1 811 55 9280     mail verein@antagon.at   +43 (0) 660 ANTAGON ( = 2682 466 )
Die Idee ANTAGON Bücher     -     Links     -     Glossar     -     Holistic-Bodywork Top of page! Berufsbegleitendes, sanftes Fasten nach Mass Der Name ANTAGON

* Aus rechtlichen Gründen müssen wir natürlich hinweisen, dass wir für die Inhalte der verlinkten Seiten keine Verantwortung übernehmen können... Was für eine Zeit, wo man so was schreibt!
Wir danken für jeden Hinweis. mailverein@antagon.at